ISAKS - Dokumentenmanagement, sicherer Download von heise.de
  |  anmelden

Danke für Ihre Unterstützung.

HINWEIS: Wenn Sie im Forum eine Frage stellen möchten, dann müssen Sie sich bitte vorher einloggen. Falls Sie noch kein registriertes Mitglied sind, dann laden wir Sie herzlich ein sich neu zu registrieren.
HomeHomeISAKSISAKSFehlermeldungen...Fehlermeldungen...Indexer - wie wird der überhaupt gestartetIndexer - wie wird der überhaupt gestartet
vorherige
 
Nächste
neuer Beitrag
29.12.2014 16:59
 

Vor kurzem habe ich auch die kostenfreie Variante von ISAKS heruntergeladen und installiert. Zweck ist, sich in meinen vielen Dokumenten mal besser zurechtzufinden.Ich darf gleich vorausschicken, daß ich bei den sog. Dokumentmanagement ein ziemlicher Anfänger bin.

 Zunächst habe ich probeweise nur drei kleine Ordner mit jeweils 100 Dateien (vorwiegend  Briefe etc.) eingetragen. Es wurde zwar unter help@works versch, Ordenr mit zahlreichen Log-Dateien erstellt, aber es erscheint keinerlei Vorschau und auch kein Protokoll über die bereits indizierten Dokumente. Also zunächstmal ganz simple Fragen: . Wie wird dieser "komische" Indexer gestartet. Dann habe ich in einem Beitrag hier gelesen, daß der Server (angeblich ganz oben im Client) über Rechtsklick angewählt werden kann und dann über Eigenschaften die Anzahl der indizierten Dokumente verrät. Bei mir ist gar keine Zeile im Client mit dem Text "server" vorhanden. Auch die sog. Dienste sind gar nicht "erreichbar".

Kann es sein, daß bestimmte Teile bei meiner Installation einfach fehlen , obwohl unter C:\Programme\ISAKS vier  Anwendungen auftauchen?

Mein PC: Einzelplatz, Windows 8.1, 32 Bit; die in der allg. Einleitung angegebenen Sachen (Microsoft .net Framework 3.5 vorhanden, ebenso OpenOffice; Festplatte C:\ in NTFS formatiert).

Für eine allg. Hilfe / Unterstützung wäre ich echt dankbarr. 

 
vorherige
 
Nächste
HomeHomeISAKSISAKSFehlermeldungen...Fehlermeldungen...Indexer - wie wird der überhaupt gestartetIndexer - wie wird der überhaupt gestartet