ISAKS - Dokumentenmanagement, sicherer Download von heise.de
  |  anmelden

Danke für Ihre Unterstützung.

HINWEIS: Wenn Sie im Forum eine Frage stellen möchten, dann müssen Sie sich bitte vorher einloggen. Falls Sie noch kein registriertes Mitglied sind, dann laden wir Sie herzlich ein sich neu zu registrieren.
HomeHomeISAKSISAKSFehlermeldungen...Fehlermeldungen...Netzlaufwerk einbindenNetzlaufwerk einbinden
vorherige
 
Nächste
neuer Beitrag
03.11.2014 16:26
 
Netzlaufwerk einbinden  (Germany)

Häufig wird die Frage danach gestellt, wie man Netzlaufwerke einbindet und überwacht. Daher möchte ich heute noch einmal darauf eingehen. Dazu muss man die generelle Arbeitsweise von ISAKS verstehen. ISAKS überwacht immer LOKALE Laufwerke und bezieht seine Informationen über das Filesystem NTFS.

Um nun auf entfernte Daten zuzugreifen, muss man lediglich dort das Programm installieren und konfigurieren. Jetzt kann man dann über den Client eine Verbindung via TCP mit dem entfernten ISAKS-Server aufnehmen und die Daten sind dann lokal sichtbar.

Daten die auf Netzlaufwerken unter Linux bzw. einem anderen System als MS Windows bereitgestellt werden, können remote nicht überwacht und auch nicht eigebunden werden.

Wenn Sie aber z.B. einen ESXi von VMWare betreiben auf dem ein Windowssystem in einer VM installiert ist und die Daten liegen auf einem NAS im Netzwerk, dann können Sie der virtuellen Maschine ein Laufwerk mappen und dieses kann dann von ISAKS wieder indiziert werden.

 
vorherige
 
Nächste
HomeHomeISAKSISAKSFehlermeldungen...Fehlermeldungen...Netzlaufwerk einbindenNetzlaufwerk einbinden